Pfandleihhäuser in Deutschland – Ratgeber und Adress-Verzeichnis

Planen Sie den Gang in Pfandhaus? Tragen Sie sich mit dem Gedanken persönliche Wertgegenstände beleihen zu lassen und einen Pfandkredit in Anspruch zu nehmen?

In diesem Fall sind Sie hier richtig. Unser Redaktionsteam hat einige interessante Aspekte rund um das Thema Pfandkredit zusammengestellt. Wie lassen sich Dinge verpfänden? Wie funktioniert das Geschäft der Pfandleihhäuser? Mit welchen Kosten muss ich rechnen und was sollte man grundsätzlich beim Gang in ein Pfandhaus beachten?

Auch eine Vergleichsrechnung und damit kostenseitige Gegenüberstellung zu den Dispo-Konditionen und zur Aufnahme eines Online-Kredits findet sich.

Sollten Sie Anregungen haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht an redaktion@pfandleihhaus-ratgeber.de

Freundliche Grüße,

Ihr Pfandhaus-Ratgeber-Team

Städteverzeichnis der Pfandleihhäuser

Wie funktioniert eigentlich ein Pfandleihhaus?

Sie brauchen kurzfristig Geld und überlegen, ob Sie vielleicht ein Pfandleihhaus nutzen sollten, sind sich aber noch unsicher? Lesen Sie hier, was ein Pfandleihhaus ist, wie der Ablauf funktioniert und welche Vorteile ein Pfandkreditgeschäft bietet.

Online-Kredite und Dispokredite sind günstiger

Verschiedene Kreditformen sind für unterschiedliche Kundentypen und Situationen geeignet. Ob Pfandkredit, Dispokredit oder Online-Kredit: Jede Kreditform kann sinnvoll sein, doch auf Kostenseite sind die Unterschiede gewaltig.

Zum Image und zur Kundenstruktur von Pfandhäusern

Lesen Sie hier, wie sich der Ruf der Pfandleihhäuser in Deutschland in den letzten Jahren gewandelt hat. Erfahren Sie mehr, über die Motive von Pfandkredit-Kunden und darüber, wer zur Klientel der Pfandhäuser gehört.

Geldnot - Letzter Ausweg Pfandkredit?

Trotz Negativimage ist das Pfandleihgeschäft lukrativ und boomt gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten. Wer dringend Bargeld braucht, sein Girokonto aber nicht überziehen möchte, findet immer öfter den Weg ins Pfandleihhaus. Häufiger sind es jedoch Menschen in finanzieller Notlage, deren letzter Ausweg das Pfandhaus ist. Sie versuchen, alles was wertvoll ist oder scheint, im Leihhaus in Bargeld zu verwandeln. Gerade um die Weihnachtszeit machen Pfandleihhäuser den größten Umsatz.

Wenn das Geld knapp wird

Wenn die Bankenkrise in den vergangenen Monaten eines unter Beweis stellen konnte, dann ist dies wohl die Tatsache, dass es Verbrauchern und Unternehmen wenigstens phasenweise ausgesprochen schwer gemacht wurde, ihren Kreditbedarf zu decken.

Schneller Kredit dank Pfandleihhaus: So kommen Sie an Geld!

Viele Menschen stehen regelmäßig vor demselben Problem. Es ist noch jede Menge Monat übrig, aber leider nur noch sehr wenig Geld. Fällige Rechnungen einfach bis zum nächsten Monat zu ignorieren, funktioniert nur bedingt - denn essen muss der Mensch und dafür braucht er Geld.

Wie erhält man einen Pfandkredit?

Die momentane Wirtschaftslage ist nicht die beste, das bekommen auch viele Haushalte zu spüren. Rechnungen, Versicherung und Miete müssen trotz Löchern in der Kasse aber weiterhin bezahlt werden.

Erfahrungen mit der Leihwerte-Ermittlung in einem Berliner Pfandhaus

Es war ein schöner, sonniger Maitag und ich fuhr von Falkensee nach Berlin. In einem alten Fotokoffer hatte ich zuvor eine Handvoll Wertsachen eingepackt. Unter anderem ein paar Schmuckstücke aus Familienbesitz und eine Rolex-Uhr, die ich erst ein paar Monate zuvor erstanden hatte. Mit dem Gang zum Pfandhaus hatte ich prinzipiell kein Problem.

Pfandleihhaus: Die häufigsten Fragen und Antworten

Lesen Sie hier, welche Objekte als Pfand in Frage kommen, wie die Werte im Pfandhaus ermittelt werden, welche Kosten entstehen, wie hoch Pfandkredite sind, wer der Eigentümer des Pfandgutes ist, wie Sie Ihren verpfändeten Wertgegenstand zurückerhalten und viele andere Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen rund ums Thema Pfandhaus.

Exchange AG – Pfandleihhaus der besonderen Art

Unvorhersehbare Ereignisse führen vielfach dazu, dass man überraschend auf frisches Kapital angewiesen ist. Vieles lässt sich zu Geld machen, doch nicht jeder Verbraucher weiß, wie dies am besten gelingt.

Immer häufiger führt der erste Gang ins Pfandhaus. Denn so bleibt die Chance, die verpfändeten Artikel später wieder auszulösen.